Wachkoma


Wachkoma
Wạch|ko|ma, das (Med.):
Koma, bei dem der Patient die Augen geöffnet hat:
im W. liegen.

* * *

Wạch|ko|ma, das (Med.): Koma, bei dem der Patient die Augen geöffnet hat: im W. liegen; Patienten im ... apallischen Syndrom, wie das W. auch genannt wird ... Atmung und Kreislauf funktionieren regelrecht, bewusste Lebenszeichen fehlen (FAZ 20. 1. 99, N3); So scheinen sich Ärzte bei der Diagnose des -s häufiger zu irren (FAZ 14. 8. 96, N2).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wachkoma — Klassifikation nach ICD 10 G93.80 Apallisches Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Wachkoma — Wạch|ko|ma (Medizin Koma bei geöffneten Augen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Apalliker — Klassifikation nach ICD 10 G93.80 Apallisches Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Coma vigile — Klassifikation nach ICD 10 G93.80 Apallisches Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Lucid Stupor — Klassifikation nach ICD 10 G93.80 Apallisches Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Apallisches Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 G93.80 Apallisches Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Aktive Sterbehilfe — Sterbehilfe (Euthanasie, abgeleitet von griech. εὐθανασία, „ein leichter und/oder schöner Tod“ als Zusammensetzung aus εὖ, „gut“, „leicht“ und θάνατος, „Tod“) bezeichnet die Handlungen, die von der Hilfe und Unterstützung im Sterben – dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Indirekte Sterbehilfe — Sterbehilfe (Euthanasie, abgeleitet von griech. εὐθανασία, „ein leichter und/oder schöner Tod“ als Zusammensetzung aus εὖ, „gut“, „leicht“ und θάνατος, „Tod“) bezeichnet die Handlungen, die von der Hilfe und Unterstützung im Sterben – dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sterbetourismus — Sterbehilfe (Euthanasie, abgeleitet von griech. εὐθανασία, „ein leichter und/oder schöner Tod“ als Zusammensetzung aus εὖ, „gut“, „leicht“ und θάνατος, „Tod“) bezeichnet die Handlungen, die von der Hilfe und Unterstützung im Sterben – dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ärztlich assistierter Suizid — Sterbehilfe (Euthanasie, abgeleitet von griech. εὐθανασία, „ein leichter und/oder schöner Tod“ als Zusammensetzung aus εὖ, „gut“, „leicht“ und θάνατος, „Tod“) bezeichnet die Handlungen, die von der Hilfe und Unterstützung im Sterben – dem… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.